Welpenschule
Home DU
Uber Uns DU
Training DU
Events DU
Infrastruktur DU
Mannschaft DU
Bilder Galerie DU
Kontakt DU
Anfahrtsplan DU
Links DU
Impressum DU
Termine DU

VIDEO Welpenschule

Socialtest
Welpenschule

 

Der Hunde Club Kelmis ist auf der Concours-Bühne zurück

 

Nach einigen Jahren der Wettkampf-Abstinenz richtete der Hunde Club Kelmis am 20.10.2018 nochmals einen Concours aus. Nachdem sich die Nebelfelder am frühen Morgen verzogen hatten, zeigte sich dieser 20. Oktober von seiner goldenen, sonnigen Seite, so dass die Teilnehmer, die offiziellen Wettkampf-Richter und die Organisatoren des HCK dieses Fest des Hunde-sports wirklich genießen konnten.

 

Es waren insgesamt 80 „Mensch&Hund“-Teams der verschiedenen Hundeclubs Belgiens in den Leistungsklassen Brevet, Debutant , P1 und P2 gemeldet, die zum Teil eine Anreise von rund 200km auf sich genommen hatten, um bei diesem Concours dabei zu sein. Hundefreunde aus Soumagne, Awans und Herselt, Genk, Halen und Geetbets, aus der Region Lüttich, Laakdal, Meerhout, Eksel, Berloz und Mechelen und sogar aus Nazareth und Waarschoot waren beim HCK zu Gast.

 

Die Schäferhund-Rassen wie Malinois und Tervueren sowie die Border Collie /Australian Shepered-Fraktion dominierten das Bild, aber auch die im Hundesport eher seltenen Beauceron, Rottweiler, Deutsche Dogge, Bichon Havanais und Shiba waren vertreten und die Rasse-Mixe ohne Stammbaum „von und zu“ zeigten in beeindruckender Weise, was sie drauf haben.

In der Leistungsgruppe „Brevet“ starteten 5 Teilnehmer.
B. Meessen & Mischlings-Dame „Lady“, J. Meessen & Mixe „Samy“,
P. Lennartz & Dobermann „Nelo“ und P. Scheiff mit Malinois-Mädchen „Nora“, alle vom Hunde Club Kelmis, konnten nach absolvierter Prüfung stolz ihre Brevet-Diplome in Empfang nehmen.

 

Bei den Debutanten gingen 32 Teinehmer an den Start.
Hier lagen die Leistungen eng beieinander und nach einem Kopf an Kopf-Rennen bei der Jagd nach den begehrten Punkten hatte E. Van Deyck mit Border Collie „Alba Eye´s Podium dream of Live“ vom Club Canin Domain de L´ile mit 98 Punkten knapp die „Hundenase“ vorn,
gefolgt von J.H. Collard & seinem Mixe Skinny (Education Canine d´Awans),
E. Saenen & Barbet „Ravi vom Zulimo“ (HV der Netevallei Herselt),
A. Ernst & sein Mini-Australian Shepered „Loki“ (Hunde Club Kelmis),
alle 95 Punkte,
F. Delhaze & Malinois „One“ (Berger Club de la Magne-Soumagne),
L. Vanderbroeck & Malinois „Pax de Jaivita“ (Berger Club de la Magne-Soumagne) , M. Carlens & Border Collie „Qianyi from Dingo´s Home“ (Limburgse Hondenschool VZW aus Halen) und C. Vanderbroeck & der deutschen Dogge „Heloise“ (Les Amis dóncle Alfred, Roclenge) erzielten jeweils 94 Punkte.

 

Im Programm 1 beeindruckten 16 Teilnehmer mit ihren Gehorsamsleistungen.

Hier konnten C. Roland & Border Collie „Phil Ourasi of maranns home“ (Education Canine Le Chien de Robermont) mit 97 Punkten,
K. Fierens & Border Collie „Pink floyd of speed of light“ (VHV Meerhout) mit 96 Punkten und V. Loix & Border Collie „Make it happen onora“ (Centre

d´Education Canine de Berloz) mit 95 Punkten die Wettkampf-Richter des Sankt Hubertus G.o.E. Brüssel überzeugen.

 

Im sehr anspruchsvollen Programm 2 starteten 25 Teilnehmer, dabei  erzielten
J.-P. Gaethofs & Border Collie „Louka from Dingo´s Home“ (Hondenschool Lupus, Halen) 150 Punkte
M. Huyghe & Border Collie „Noppes du fil du temps“( VHV Meerhout) 149 Punkte
und D. Gevers & Boerder Collie „Sharilin just for fun“ (H.S. Akela ) 147 Punkte.


Wir gratulieren allen Teilnehmern, besonders

den platzierten Siegern und natürlich den

Hunden zu ihren hervorragenden Leistungen und

freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.